The herbary - Self-infused cosmetics | Logo The Herbary

Haartee-Spülung: Was sind die Vorteile im Vergleich zum ayurvedischen Pulver?

Veröffentlicht am: 2021-08-12

Haarpflege aus reinen Kräutern muss nicht unbedingt aus Indien kommen. Hier haben wir sehr viele Heilpflanze, die unsere Haare weich, glänzend und gesund halten können. Obwohl ayurvedische Pulver komplett natürliche Pflegemittel mit einer sehr langen Geschichte sind, bringen unsere Haarspülungen aber doch ein paar Vorteile:

gemahlene vs geschnittene Kräuter">
Kräuter: ganz vs gemahlen

Kräuter werden im Handel in verschiedenen Schnitten angeboten: ganz, grob geschnitten, feingeschnitten und gemahlen. Teebeutel und Gewürzstreuer enthalten immer feingeschnittene oder gemahlene Zutaten, die sich bequemer verwenden lassen und Aroma- und Wirkstoffe schneller an die Speisen oder ins Wasser abgeben.

Klein geschnittene Kräuter bieten jedoch nicht nur Vorteile. Erstens enthalten sie nicht immer die beste Qualität der Kräuter. Beschädigte und kranke Blätter werden in gemahlenen und fein geschnittenen Kräutermischungen nicht bemerkt, weshalb sie hier oft verwendet werden. Zweitens verlieren gemahlene und fein geschnittene Kräuter im Vergleich zu den ganzen und groß geschnittenen Kräutern mit der Zeit schneller ihre Aroma- und Wirkstoffe.

Die Extraktion von verschiedenen Pflanzenstoffen im Wasser braucht etwas Zeit und eine Gewisse Menge an Wasser.

Die Pflanzenteile enthalten viele verschiedene Wirkstoffe, die unser Aussehen verbessern können. Diese können aber nicht einfach direkt aus der Pflanze verwendet werden sonst müssen erst in einem Lösungsmittel extrahiert werden.

Das optimale Lösungsmittel, das alle möglichen Phytochemikalien aus einem Pflanzenteil extrahieren kann, gibt es nicht. Ethanol, Methanol, Chloroform, Ether und deren Mischungen sind die in den Labors am häufigsten verwendeten Lösungsmittel. Viele Substanzen können auch in Wasser extrahiert werden, wie z.B. Gerbstoffe, Schleimstoffe und Saponine. Die Extraktion wird durch die Wassertemperatur und die Infusionszeit beeinflusst. Für einen optimalen Aufguss sollte etwa die 100-fache Menge an Wasser zu den Kräutern gegeben werden. Aus diesem Grund enthält eine dichte Paste aus gemahlenen Kräutern nicht unbedingt mehr Phytochemikalien als ein Aufguss.

Keine Ausspülung

Haarspülungen aus gemahlenen Kräutern werden schnell vorbereitet aber sind aufwendiger in der Anwendung. Die Kräuterpaste wird normalerweise eine gewisse Zeit auf dem Kopf, getragen. In dieser Zeit kannst du das Badezimmer nicht verlassen. Nach 15-30 Minuten lässt sich die Paste nicht mehr leicht aus dem Haar entfernen. Die Haare und die Kopfhaut müssen schon einige Male mit reichlich Wasser ausgespült werden.

Bei unserer Pflegespülung nimmt die Zubereitung mehr Zeit in Anspruch, aber dann ist die Anwendung sehr schnell und effektiv. Nach einer Ziehzeit von mindestens 30 Minuten sollte der Aufguss nur über das Haar gegossen und ohne Ausspülen beendet werden, damit die Phytochemikalien lange auf dem Haar und der Kopfhaut verbleiben und vollständig absorbiert werden.

© 2021 Golconda GmbH